[zurück]

9. bis 10. Juni 2017
ab 21 Uhr

[NachSehung] – Ambech & Support, Interaktive Installation


Im Rahmen des klick!Festivals wird das Glashaus im Paradies zu einem Ort – wie geschaffen für Experimente mit dem Blick, dem Sehen und dem Gesehenwerden, aber auch für das Spiel mit der Metapher. Der Ilmenauer Installations­künstler Ambech beherrscht beides. Nach seinem großen Lichtkunstwerk „Vorsehung“, das 2016 im Forum Konkrete Kunst in Erfurt präsentiert wurde, verwandelt er mit [NachSehung] das Jenaer Glashaus in einen vieldeutig funkelnden Seh-Apparat. Die „NachSehung“ als metaphysische Licht-Denkkraft, die Menschen in schwierigen Situationen beisteht, sie führt und aufklärerisch unterstützt, wird hier übersetzt in eine Lichtinstallation, die als Metapher für Einsicht und Reflexion im Blick der Augen steht.

Die Installation offenbart dabei unendlich viele, unterschiedliche Blickwinkel. Ob von fern durch die Bäume des Parks, oder ganz nah: Es lohnt sich, mehrmals zu schauen, kleine Einblicke auszuprobieren und das leuchtende Glashaus zu umrunden. Denn in der Überlagerung von Sehen und Gesehenwerden, im Hier und Jetzt, liegt die mächtige Kraft des eigenen, offenen Blickes auf die Welt verborgen.

Mehr über den Künstler: www.ambech.de


 Webseite Festival
 
nachsehung2017

 
nachsehung2017 2

 
 
 
 nach oben     Home     Impressum     Sitemap     Login   
GLASHAUS im Paradies e.V.| Charlottenstraße 19 | 07749 Jena | Fax: 03641 - 44 21 80 | Kontakt