[zurück]

Wie klingt Blau? Ein Farb-Klang-Experiment im Paradies
 
Im Rahmen des Projektes „Wege ins Paradies“ findet vom 4. – 8. August ein Workshop der besonderen Art statt. Sinnesverknüpfende Wahrnehmung von Klängen und Farben stehen im Mittelpunkt dieses ästhetischen Experiments. Dabei nähern sich musisch interessierte Teilnehmer von 8 – 88 Jahren spielerisch dem Phänomen der Synästhesie, z.B. lernen Geräusche nicht nur zu hören, sondern auch Farben und Formen dazu zu sehen.
Am Anfang stehen 7 Musikstücke, komponiert nach den 7 Wundern von Jena, die ihre synästhetische Umsetzung in 7 Klangsäulen finden. Inspiriert durch ihre persönliche Wahrnehmung vor Ort sollen diese Stücke von den Teilnehmern musikalisch umgesetzt sowie 7 Objekte angefertigt werden, die ihren Platz auf der entsprechenden Klangsäule finden.
Ziel ist ein nicht wertendes Bewußtwerden des eigenen inneren Raumes, sowie eine alle Sinne ansprechende gestalterische Umsetzung, hör- und sichtbar in der öffentlichen Abschlußveranstaltung am 8. August 19 Uhr im Glashaus.

Ort: GLASHAUS im Paradies
Termin: 4.-8. August jeweils 10 – 16 Uhr

Kursleitung: Helmut Wonschick, Berlin / Maler und Bildhauer
Felicitas Jackisch, Jena / Musikpädagogin

Teilnehmerzahl: mindestens 4, maximal 15

Kosten: ohne Kursgebühr

Voraussetzung: Die Teilnehmer sollten mindestens 2 Jahre Unterricht auf ihrem Instrument gehabt haben.

Partner: GLASHAUS im Paradies e. V.
Musik- und Kunstschule, Jena
Galerie Huber & Treff, Jena

 
Blau_Pressebild

 
 
 
 nach oben     Home     Impressum     Sitemap     Login   
GLASHAUS im Paradies e.V.| Charlottenstraße 19 | 07749 Jena | Fax: 03641 - 44 21 80 | Kontakt