Das zentrale Thema des Programmes bildet das Begriffspaar
Kultur – Natur. Das Glashaus (Kultur) im Paradies (Natur) bietet einen glücklichen Anlass, diese oft missachtete, aber zentrale Dichotomie des menschlichen Daseins, eingehend zu beleuchten. Damit wird ein alternatives und komplementäres Angebot im kulturellen Leben Jenas geschaffen. Ziele des Programms sind:
  • die Anleitung und Förderung von künstlerisch interessierten Jugendlichen und Erwachsenen in ihrem kreativen und künstlerischen Bemühen
  • die Herausbildung und Förderung eines tiefen, ins tägliche Leben reichenden Umgangs mit Kunst als Steigerung der Lebensqualität durch Möglichkeiten zur Begegnung von Künstlern und Kunstinteressierten; Bemühungen um die Pflege des ästhetischen Kultur- und Naturbewusstsein und die Diskussion über Kunst in der Öffentlichkeit
  • die allgemeine Weiterbildung durch künstlerische Angebote auf einzelnen thematischen Gebieten
  • die enge Zusammenarbeit mit kulturellen Institutionen und Vereinen, Bildungseinrichtungen, Künstlern, interessierten Bürgern und Wirtschaftsunternehmen

Die Angebote sollen sich an verschiedenste Alters- und Interessengruppen richten. Das Glashaus soll sowohl ein Ort sein, an dem man „einfach mal vorbeischaut“, als vor allem auch ein Ort, an dem es feste Termine gibt.
Das Glashaus wird ganzjährig betrieben, wobei der Schwerpunkt auf den wärmeren Monaten liegt.

Das Programm lässt sich exemplarisch in drei Bereiche gliedern, die sich in der Praxis natürlich vermischen: Neben den bildend/vermittelnden Angeboten gibt es künstlerische Veranstaltungen sowie Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung.

Suchst du das Höchste, das Größte?
Die Pflanze kann es dich lehren!
Was sie willenlos ist, sei du es wollend, das ist´s.

FRIEDRICH SCHILLER

Das Paradies bietet mit seinen zahlreichen Baum- und Pflanzenarten vielfältige Möglichkeiten der Naturvermittlung; dazu soll eine entsprechende Kulturvermittlung z.B. durch abgestimmte Lehr-Konzerte, Ausstellungen oder spielerische Vorträge zum Themenkomplex treten. Hierbei ist an eine Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik in Weimar, der Philharmonie Jena, der FSU sowie der Volkshochschule gedacht. Diese Angebote richten sich zunächst an Kinder und Jugendliche, können aber auch, z.B. durch die Ergänzung mit künstlerischen, wissenschaftlichen oder philosophischen Vorträgen für Erwachsene gestaltet werden.


...weil nur die Schönheit es ist,
durch welche man zur Freiheit wandert.

FRIEDRICH SCHILLER

Die vielfältigsten Angebote werden aus dem Bereich der Kunst kommen; neben Konzerten und Liederabenden unterschiedlichster Stilrichtungen sollen im Glashaus Ausstellungen - wenn finanzierbar - auch ein Künstlerstipendium ebenso wie Diashows, Film- und Hörspielreihen sowie Lesungen und Theater stattfinden. Von grosser Bedeutung für die Belebung des Glashauses wird die Präsentation in Reihen sein, z.B. "Hörspiel am Dienstag" oder "Jazz am ungeraden Donnerstag". Im künstlerischen Bereich steht die Förderung junger und unbekannter Künstler im Vordergrund.


... der Mensch spielt nur,
wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.

FRIEDRICH SCHILLER

Vielfältige Formen des Spiels, der Bewegung und kreativer Betätigung bilden den dritten Programmschwerpunkt. Neben interdisziplinären kreativen Workshops in allen künstlerischen Gattungen soll es Spieleabende ebenso geben wie unterschiedliche Bewegungsangebote, z.B. tai chi für Senioren, Minigolf oder Boule.

 
 nach oben     Home     Impressum     Sitemap     Login   
GLASHAUS im Paradies e.V.| Charlottenstraße 19 | 07749 Jena | Fax: 03641 - 44 21 80 | Kontakt